EU-Projekt Network Nature

Naturbasierte Lösungen, Ressourcen, Projekte, Best Practices unter einem Dach

Unter Nature based Solutions (NBS) versteht die EU lebende oder lebendige Lösungen, die einen Beitrag zu aktuellen Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung, insbesondere der nachhaltigen Stadtentwicklung liefern. NBS verfolgen mehrere Ziele und weisen gleichzeitig ökologische, ökonomische, soziale und ggf. kulturelle Vorteile auf.

Im Projekt NetworkNature haben sich ICLEI Europe, IUCN, BiodivERsA, Oppla und die Steinbeis 2i GmbH zusammengeschlossen, um in enger Zusammenarbeit mit der Generaldirektion Forschung und Innovation der Europäischen Kommission eine Exekutivagentur für KMU aufzubauen. Mit Expertisen in Forschung, Geschäftsstrategie, Politik und Kommunikation ist das Team gut gerüstet, um die wachsende globale naturbasierte Lösungsgemeinschaft zu fördern. Ziel ist es die NBS-Community zu erweitern, die Implementierung und Erweiterung naturbasierten Lösungen voranzubringen und Ressourcen, Projekte, Best Practices und Tools unter einem Dach anzubieten.

Im Fokus stehen:

  • Verbesserung der NBS-Evidenzbasis durch Wissensvermittlung, Kartierung der Forschungs- und Innovationslandschaft und Identifizieren von Wissenslücken
  • Upscaling der Verwendung von NBS durch Marktanalysen, Beratung und Kapazitätsaufbau sowie Schaffung neuer europäischer NBS-Regionaldrehkreuze und Vernetzung mit Praktikern, Unternehmen, Investoren und politischen Entscheidungsträgern
  • Sensibilisierung unter Einbeziehung bestehender Stakeholder und Kontaktaufnahme zu neuen Zielgruppen sowie Weiterbildung für jüngeren Generationen

NetworkNature etabliert eine Online-Plattform mit den neuesten Forschungsergebnissen, Informationen, Best Practices, Veranstaltungen und Ressourcen. Mit einem "Match-Making"-Service bieten die Projektpartner Unternehmen und Forschern Produkte und Dienstleistungen an.

Die Steinbeis 2i ist als Projektpartner für die Verwertung der Projektergebnisse, Beratung zu IPR, Unterstützung von Nature-Based Enterprise und Business Models and Finance verantwortlich.

Projektlaufzeit: 06/2020 – 07/2023

Beteiligte Länder: Belgien, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Schweiz

Portrait Matthieu Grosjean
Matthieu Grosjean
0711 123 4040
Portrait Maria Kourti
Maria Kourti
0711 123 4037