EU-Projekt Danube S3 Cluster

Kooperation transnationaler Cluster in der Donauregion mit Fokus Agrar- und Ernährungswirtschaft

Die Innovationsleistungen innerhalb der Länder im Donauraum sind aktuell sehr unterschiedlich und ungleich verteilt, insbesondere zwischen den östlichen und westlichen Gebieten. Grund dafür sind verschiedene Rahmenbedingungen  und Forschungs- und Innovationspolitiken. Häufig mangelt es an der Koordination der nationalen öffentlichen Politiken sowie an Innovationspolitik, welche intelligente Spezialisierungsstrategien (smart specialization strategy (S3)) nutzen. Die intelligente Spezialisierung hat das Ziel, die Stärken und Wettbewerbsvorteile der einzelnen Regionen zu identifizieren und zu nutzen.

Das Ziel des Danube S3 Cluster Projekts ist es, die Kompetenzen im Innovationsmanagement zu verbessern und transnationale Cluster-Kooperation im Agro-food Sektor zu fördern. Um dies zu erreichen, werden die vierzehn Projektpartner eine Strategie und ein Programm entwickeln, welches in fünf Pilotinitiativen (in Kroatien, Serbien, Slowakei, Moldawien und der Ukraine) getestet werden soll. Die Pilotinitiativen werden in vier Querschnittsthemen – Marktanalyse, Open Innovation, gesunde Nahrung und Modelle die in Kreislaufwirtschaft funktionieren - durchgeführt.

Die S2i übernimmt als Projektpartner verschiedene Aufgaben: sie erarbeitet einen Aktionsplans für die Marktanalyse, entwickelt ein Innovation Audit Tool für Cluster-Manager und Mitglieder, sie führt Trainings zu Innovationsmanagement, Internationalisierung und Scale-Up durch und konzipiert und organisiert die Abschlusskonferenz.

Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG Donau Programms gefördert und von der Regionalentwicklungsagentur Sud Muntenia aus Rumänien koordiniert. Das Projekt, das ein Gesamtbudget von rund 1.8 Mio Euro beträgt, wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), das Instrument für Heranführungshilfe (IPA) und das Europäische Nachbarschaftsinstrument (ENI) finanziert.

Projektlaufzeit: 07/2018 – 06/2021

Beteiligte Länder: Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Deutschland, Ungarn, Moldawien, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Ukraine

Portrait Daniela Chiran
Daniela Chiran
0721 93519 132
Portrait Clémentine Roth
Dr. Clémentine Roth
0721 93519 146