Ein nachhaltiges Modell für eine intelligente Stadterneuerung (REMOURBAN)

Das Projekt berücksichtigte dabei effiziente Heiz- und Kühlungslösungen in Gebäuden und die Integration von Smart Grids und nachhaltigen Verkehrsmanagementsystemen durch IKT-Anwendungen. Drei IKT-Plattformen wurden von im Rahmen des Projekts entwickelt und in den Städten getestet: Die Plattformen kombinieren und verwalten mehrere Datenquellen, bietet Interoperabilität und erstellen Datenprotokolle unter Verwendung von öffentlichen Infrastrukturdaten und Systemdaten.

Das enge Zusammenspiel von Energie, Mobilität und IKT hat den Einsatz innovativer Technologien deutlich beschleunigt und organisatorische und wirtschaftliche Lösungen für die Ressourcen- und Energieeffizienz vorangebracht. Die Stadterneuerungsstrategie konzentrierte sich zudem auf die Bürgerinnen und Bürger, denn sie profitieren in erster Linie von den Verbesserungen und sind somit der Schlüssel für die Entwicklung einer „Smart City“.

Das SEZ unterstützt als Projektpartner die Verwertung der Projektergebnisse, für Marktanalyse, Markteinführung und Maßnahmen zur Stimulierung der Nachahmung, Unterstützung beim Management des geistigen Eigentums sowie Trainings zu IPR, Verwertung, Risikoabschätzung und Geschäftsmodellen, Erstellung von Verwertungs-Roadmaps.

Weitere Informationen:

  • Projektname: REMOURBAN - REgeneration MOdel for accelerating the smart URBAN transformation
  • Förderung: Europäische Kommission
  • Förderbudget für alle Partner: 21,6 Mio. EUR
  • Beteiligte Länder: Belgien, Deutschland, Italien, Spanien, Türkei, Ungarn und Vereinigtes Königreich
  • Laufzeit: 01/2015 – 12/2019

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Matthieu Grosjean
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Matthieu Grosjean

Kundenreferenzen