Demonstration von Wasserstoffkompressionslösungen (COSMHYC DEMO)

Im Rahmen des dritten COSMHYC-Projekts wird die COSMHYC Kombinationslösung aus Metallhydridkompressor und mechanischem Kompressor in eine öffentliche Wasserstofftechnologie in einer französischen Gemeinde bei Tours integriert. Für den Gemeindeverbund der Region Touraine Vallée de l’Indre (kurz: CCTVI) wird die Tankstelle ein zentraler Bestandteil des HySOPARCs werden, mit dem die Region Wasserstoffmobilität weiter fördern möchte. Die Tankstelle mit COSMHYC-Technologie wird dann eine Flotte PKWs mit 700 bar, Nutzfahrzeuge mit 350 bar und einen Mülllaster mit 700 bar Wasserstoff betanken. Eine ideale Gelegenheit um die Effektivität, Vielseitigkeit und Reife der innovativen COSMHYC Technologie zu demonstrieren.

So funktioniert COSMHYC DEMO im HySOPARC

Die COSMHYC Kompressionslösung kombiniert Metallhydridkompression mit mechanischer Kompression. Der Vorteil: die Flexibilität und große Durchflussmenge des mechanischen Kompressors trifft auf die Zuverlässigkeit und Energieeffizienz des Metallhydridkompressors – es entsteht eine allgemein kosteneffiziente Lösung. Der Metallhydridkompressor arbeitet mit einem thermischen Effekt: die Hydride absorbieren den Wasserstoff bei niedrigen Temperaturen und geringem Druck und geben ihn nach Erhitzung, also bei hohen Temperaturen, mit hohem Druck wieder ab. So werden auch Wartungskosten gespart und der Geräuschpegel reduziert. Der Energiebedarf kann außerdem mit Abwärme ersetzt werden.

Projektziele von COSMHYC DEMO:

  • Demonstration der Zuverlässigkeit, Effizienz und des geringen Geräuschpegels der COSMHYC Kompressionslösung in realem Umfeld
  • Einsparung von Kosten bei der Verdichtung und somit insgesamt an der Wasserstofftankstelle.

Weitere Informationen:

  • Förderung: Europäische Kommission, Initiative und öffentlich-private Partnerschaft „Fuel Cells and Hydrogen 2 Joint Undertaking" (FCH JU)
  • Fördersumme: 3 Mio. EUR
  • Beteiligte Länder: Dänemark, Deutschland, Frankreich
  • Laufzeit: 01/2021 – 12/2023

Zum Projekt

https://cosmhyc.eu/

Weitere Links

Interview mit Dr. Petra Püchner

Die COSMHYC Projektreihe besteht aus COSMHYC (2017-2021), COSMHYC XL (2019-2022) und COSMHYC DEMO (2021-2024). Die Projekte, koordiniert von EIFER (European Institute for Energy Research, Karlsruhe), widmen sich der Entwicklung, Testung und Demonstration einer innovativen Wasserstoffverdichtungstechnologie. Die neue Technologie kann flexibel, modular und sehr effizient in verschiedensten Bereichen eingesetzt werden, egal ob Straße, Schiene, Industrie, u.v.m.

Zu den Success Stories

Zukunftstechnologien mit Wasserstoff

Kontaktieren Sie uns!

Dr. Marie-Eve Reinert
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns!

Dr. Marie-Eve Reinert

Kundenreferenzen