Politehnica BukarestUnterstützung von Smart Specialisation und Kreativindustrie im Donauraum

Netz der Donautransferzentren

„Smart Specialisation“ ist ein standortstrategisches Konzept mit dem Ziel, Strukturwandel zu fördern, hin zu wissens- und innovationsgeleitetem Wachstum. Das Steinbeis Europa Zentrum begleitet mehrere Akteure im Donauraum bei der Umsetzung regionaler Entwicklungsprioritäten in der Zusammenarbeit von KMU, Universitäten und Wirtschaftsförderungen in Innovationsprojekten.

Das Netz der Donautransferzentren zählt inzwischen 14 Mitglieder in 10 Ländern, darunter Karlsruhe (Deutschland), Cluj-Napoca, Craiova, Bukarest, Iaşi (Rumänien), Nitra (Slowakei), Novi Sad (Serbien), Maribor (SIowenien), Györ (Ungarn), Ruse (Bulgarien), Vukovar, Zagreb (Kroatien), Odessa (Ukraine) und Villach (Österreich). Die Transferzentren unterstützen die regionalen Innovationsakteure im Bereich Technologietransfer und haben sich unter Federführung der Steinbeis 2i als Erfolgsmodell für die gesamte Region etabliert.

Interreg-Projekt zur Unterstützung der Kreativindustrie im Donauraum mit der Universität Bukarest etabliert

Auf Grundlage der bisherigen engen Zusammenarbeit haben das Steinbeis Europa Zentrum und die Technische Universität „Politehnica“ Bukarest 2020 erfolgreich ein Interreg-Projekt zur Unterstützung der Kreativindustrie im Donauraum lanciert. Am Projekt Restart4Danube wirken 25 Partner aus 12 Ländern mit, darunter öffentliche Behörden, Unternehmen, Beratungseinrichtungen, Forschungsinstitute, Akteure der Zivilgesellschaft sowie die Donautransferzentren Zagreb, Maribor und Craiova. Das Steinbeis Europa Zentrum stellt hier die Kommunikation zwischen regionalen und europäischen Politiken her und unterstützt die regionalen Akteure, sich an Ausschreibungen im EU-Programm Horizont Europa zu beteiligen.

 

„In unserer Rolle als Donautransferzentrum Bukarest arbeiten wir schon seit einiger Zeit mit der Steinbeis 2i zusammen. Dank der wertvollen langjährigen Erfahrungen der S2i in internationalen Projekten wurde unser gemeinsamer EU-Antrag genehmigt. Gemeinsam arbeiten wir nun im Projekt RESTART_4Danube an der Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen im Donauraum, damit mehr urbane Innovationen in der Kreativ- und Kulturwirtschaft entstehen.“

Prof. Dr. Alexandru Marin, Direktor des Büros für Technologietransfer, Universität POLITEHNICA Bukarest

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Miriam Mohr
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Miriam Mohr

Kundenreferenzen