Fortschrittliche Werkstoffe, Nano- und Oberflächentechnologien

EU-Fördermittel für die Bereiche Werkstoffe, Nano- und Oberflächentechnologien wurden unter Horizont 2020 als Schlüsseltechnologien vor allem im Bereich Führende Rolle der Industrie gefördert.

In Horizont Europa werden Werkstoffe, Nano- und Oberflächentechnologien im Pfeiler II „Globale Herausforderungen und industrielle Wettbewerbsfähigkeit Europas“ in Cluster 4 und Cluster 1 gefördert.

Horizont Europa - Cluster 4 „Digital Industry and Space“

  • Manufacturing Technologies
  • Advanced Materials
  • Emerging Enabling Technologies

Horizont Europa - Cluster 1 „Health“

  • Biobased innovation

Missionen

Zwei Missionen haben zudem einen direkten Bezug zu Werkstoffen:

  • Climate-neutral and smart cities
  • Soil health and food

Europäische Partnerschaften

Europäische Partnerschaften bringen die Europäische Kommission und private und/oder öffentliche Partner zusammen, um einige der dringenden Herausforderungen Europas durch konzertierte Forschungs- und Innovationsinitiativen anzugehen. Im Bereich Werkstoffe sind folgende Partnerschaften von Interesse:

  • Photonics
  • Smart networks and Services (institutional)
  • Circular and Climate-neutral industries
  • Carbon Neutral and Circular Industry
  • EIT Raw Material
  • EIT Manufacturing

Kontakt

Portrait María Sol Rau
Dr. María Sol Rau
0711 123 4036
Portrait Meike Reimann
Dr. Meike Reimann
0721 935191 19

Die Programme ERA NETS, EUREKA Cluster und eurostars sowie nationale Programme bieten weitere Fördermöglichkeiten.

Mehr erfahren