EU-Projekt TAMS4CPS

Strategische Forschungsagenda zur Unterstützung der transatlantischen Zusammenarbeit im Bereich Modellierung und Simulation für Cyber-Physical Systems

Intelligente Systeme aus Software und Hardware/Elektronik sind aus der modernen Welt heute kaum mehr wegzudenken. Die (Weiter-)Entwicklung dieser sogenannten Cyber-Physical Systems (CPS) macht den Weg frei für ganz neue netzbasierte Prozesse, Produkte und Dienstleistungen, u.a. als Grundlage von Industrie 4.0-Anwendungen.

Das EU-Projekt TAMS4CPS entwickelte eine strategische Forschungs- und Kooperationsagenda zwischen der EU und den USA zur Modellierung und Simulation (M&S) von CPS. Dazu wurden Experten diesseits und jenseits des Atlantiks in zahlreichen Workshops zusammen gebracht, um so Synergien zu schaffen und erfolgversprechende Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. Diese bildeten die Basis für die Erarbeitung der strategischen Agenda. Während eines abschließenden Experten-Workshops im November 2016 in Brüssel wurden die erarbeiteten Empfehlungen präsentiert und diskutiert. Die Teilnehmer äußerten breite Zustimmung zu den vorgestellten Ergebnissen und gaben wertvolle Hinweise zur weiteren Verfeinerung der strategischen Agenda.

Die Zusammenarbeit mit den USA im Bereich CPS lieferte wichtige Erkenntnisse, um die Umsetzung von CPS-Anwendungen in die Industrie in Europa zu beschleunigen und so die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Die Modellierung und Simulation von CPS ist dazu unabdingbar, um die hohe und weiter zunehmende Komplexität dieser Systeme adäquat abzubilden.

Die Expertenworkshop bauten auf den von ARTEMIS, dem Europäischen Industrieverband für CPS, erarbeiteten und damit europaweit relevanten Prioritäten auf:

  • Architekturprinzipien und Modelle für autonome, sichere und zuverlässige CPS
  • Systemdesign, Modellierung und virtuelles Engineering für CPS
  • Echtzeitmodellierung für autonome, adaptive und kooperative CPS
  • Model-based systems engineering (MBSE) angewendet auf Computerplattformen und Energiemanagement für CPS
  • Als zusätzliches Querschnittsthema: die Bedeutung rechtlicher, politischer und gesellschaftlicher Aspekte für die Modellbildung

Projektlaufzeit: 02/2015 – 01/2017

Beteiligte Länder: Deutschland, Großbritannien, USA

Download
Portrait Sabine Hafner-Zimmermann
Sabine Hafner-Zimmermann
0721 93519 135