EU-Projekt Scale-EUp²

Accelerator für das Wachstum von europäischen High-Potential-Startups

Von Helsinki bis Barcelona setzen Start-ups neue Impulse und bereichern die europäische Wirtschaft mit unkonventionellen und innovativen Ideen. Dennoch begegnen sie zahlreichen Herausforderungen, wenn es um den internationalen Markteintritt geht. Das europäische Projekt Scale-EUp2 unterstützt mithilfe eines Accelerator-Programms Startups dabei, eine höhere Sichtbarkeit auf dem Markt zu erlangen und Spitzenreiter auf dem Internet-of-Things Markt (IoT) zu werden.

Mit der Vision „deeptech for good“ werden speziell die IoT-Märkte „Smart Cities“, „Smart Mobility“, „Industrie 4.0“ und „Smart Health“ adressiert. Insgesamt werden 200 High-Potential-Startups aus vier europäischen Hubs ausgewählt und dabei unterstützt, sich mit relevanten Stakeholdern zu vernetzen und Innovationsprojekte zu generieren. Ebenso erhalten sie einen leichteren Zugang zur Finanzierung und Unterstützung zur Erhöhung ihrer Sichtbarkeit. Ein übergeordnetes Ziel ist die Vernetzung der Hubs in Europa untereinander. In sechs Startup-Events werden im Verlauf des Projektes Wettbewerbe ausgetragen, mit dem Ziel vier Gewinner zu ermitteln. Die Gewinner werden dann von den Projektpartnern von Scale-EUp² beimWachstumsprozess („scale-up“) begleitet.

Scale-EUp² wird von dem französischen Cluster OpticsValley koordiniert. Acht Partner aus vier europäischen Ländern erhalten eine Fördersumme von rund 1,5 Millionen Euro von der EU.

Dienstleistungen der S2i im Projekt:

  • Konzeption eines Interviewleitfadens zur Analyse der Geschäftsentwicklung für Startups
  • Konzeption einer Methodologie für eine Wertschöpfungskettenanalyse
  • Vernetzung von Startups mit etablierten Unternehmen
  • Ermöglichung des Zugangs zu öffentlichen und privaten Förderinstrumenten
  • Durchführung eines zweitägigen Events für Startups zur Unterstützung ihres Wachstums („scale-up“)

Projektlaufzeit: 12/2017 – 12/2019

Beteiligte Länder: Deutschland, Frankreich, Österreich, Spanien

Ambassador für die EU-Initiative "Startup Europe"

Portrait Samantha Michaux
Samantha Michaux
0721 93519 123