EU-Projekt RespiceSME

Unterstützung von Photonik Innovation Cluster zur Erhöhung des Innovationspotenzials von KMU

Im Rahmen von RespiceSME wurden zehn neue Instrumente für Cluster Manager und Unternehmensberater entwickelt und der Austausch von Best Practices vorangetrieben. Das Innovationspotenzial von Photonik High-Tech KMU wurde evaluiert, unterschiedliche Wertschöpfungsketten in den Bereichen Umwelt, Energie, Transport und Produktion analysiert und die globale technologische Verwertung von Photonik-Innovationen durch Aufzeigen neuer Kooperationsmöglichkeiten angeregt. Schließlich wurden KMU bei der Durchdringung neuer Märkte begleitet und neue marktreife Anwendungen generiert.

Die Steinbeis2i GmbH verantwortete die Gesamtkoordination des Projekts, die Entwicklung und Umsetzung der Methodologie zum Innovationsmanagement, das administrative und finanzielle Projektmanagement sowie die Verbreitung und Verwertung der Ergebnisse.

Im Jahr 2017 organisierten die S2i und RespiceSME Vernetzungstreffen für Akteure der Photonik auf den internationalen Messen ‚Laser World of Photonics‘ und ‚IoT Solutions World Congress‘. S2i beteiligte sich ferner maßgeblich an der Durchführung eines Videowettbewerbs für innovative Produkte und Geschäftsideen aus dem Bereich der Photonik.

Projektlaufzeit: 01/2015 – 12/2017
Beteiligte Länder: Deutschland, Frankreich, Griechenland, Irland, Litauen, Österreich, Spanien, Schweden, UK

Download
Portrait Samantha Michaux
Samantha Michaux
0721 93519 123