EU-Projekt Platforms4CPS

CPS Vision, Strategie, Technologiebausteine und Unterstützung von Ökosystemen für zukünftige CPS-Plattformen

Cyber-Physikalische Systeme (CPS) werden als wegweisende Zukunftstechnologien gesehen und verstanden als eingebettete Systeme, die physikalische Prozesse durch Sensoren und Aktuatoren über Kommunikationsgeräte mit globalen digitalen Netzwerken überwachen und steuern. Durch die zunehmende Überlagerung der eingebetteten Welt mit der Internet-Welt, wird es eine wachsende Zahl von interagierenden Systemen mit starker Konnektivität geben, die sowohl in der Gesellschaft als auch in der Industrie genutzt wird. Insbesondere Europa als Weltmarktführer im Bereich zeitkritischer und sicherheitskritischer Systeme muss in der Lage sein, hoch komplexe und vernetzte digitale Technologien zu entwerfen, zu entwickeln und einzusetzen. Platforms4CPS möchte dieses Vorhaben vor allem in den Themenbereichen Verkehr, Fabrikation, Energie und Gesundheit unterstützen.

Platforms4CPS entwickelt eine Vision, Strategie und Technologiebausteine und unterstützt Ökosysteme für zukünftige CPS-Anwendungen mit dem Ziel, strategische Maßnahmen für zukünftige CPS durch Roadmaps, Multiplikation von Resultaten, Aufbau einer „Community“ umzusetzen. Die drei Hauptziele sind:

  • Erstellung einer Vision und Strategie für zukünftige europäische CPS durch Ökosystem- und Marktanalysen sowie der strategischen Aktualisierung von bestehenden CPS-Roadmaps über mehrere Domains hinweg
  • Plattformaufbau, Zusammenführung von Industrie- Experten aus der Wissenschaft und Erstellung einer Datenbank von CPS-Technologiebausteinen
  • Implementierung eines Ökosystems durch den Aufbau einer „Community“ und durch die Kooperation mit ECSEL-, ITEA- und ARTEMIS-Projekten auf den Grundlagen der CPS-Technik sowie der Konsensbildung in Bezug auf gesellschaftliche und rechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz von CPS.

Platforms4CPS ist eine zweijährige Koordinations- und Unterstützungsaktion der Europäischen Kommission im Bereich der intelligenten Cyber-Physikalischen Systeme, die offiziell im November 2016 gestartet wurde. Das Platforms4CPS-Projekt wird von der Thales SA koordiniert und von 7 Partnern aus 4 europäischen Ländern umgesetzt.

Projektlaufzeit: 11/2016 – 10/2018

Beteiligte Länder: Deutschland, Frankreich,  Großbritannien und Schweden

Portrait Meike Reimann
Dr. Meike Reimann
0721 93519 119
Portrait Steve Bageritz
Steve Bageritz
0721 93519 131