EU-Projekt Photonics4All

Die optischen Technologien in Europa bekannter machen

Warum ist der Himmel blau? Wie gründe ich ein Unternehmen im Bereich Photonik? Wie viele Filme können durch ein Glasfaserkabel heruntergeladen werden? Fragen wie diese und die Faszination des Lichts konnten Kinder und Jugendliche, Unternehmer und die breite Öffentlichkeit im Rahmen des EU-Projekts Photonics4All kennenlernen.

Das Steinbeis-Europa-Zentrum hat zusammen mit seinen Projektpartnern aus neun Ländern verschiedene Instrumente und Veranstaltungsformate entwickelt, um die drei Zielgruppen für das Thema Photonik zu sensibilisieren. Die während des zweijährigen Projekts entwickelten Maßnahmen stehen für die zukünftige Nutzung auf der Projektwebsite zur Verfügung. Während des Projekts wurde fast eine halbe Million Menschen über die neue Schlüsseltechnologie Photonik bei insgesamt 230 Veranstaltungen informiert. Darüber hinaus mehrere Millionen durch Medienpräsenz im Fernsehen, Radio, auf Twitter, YouTube usw.

Um Kinder und Jugendliche für Photonik zu begeistern, wurde unter anderem eine Lern-App, Kreuzworträtsel und ein animiertes Video entwickelt sowie Kinderuniversitäten und ein Photonik Brettspiel Wettbewerb veranstaltet. Für Physiklehrer wurden Video Tutorials zu einfachen Experimenten mit Licht erstellt. Außerdem wurde ein Verzeichnis über Photonik Studiengänge in sieben EU-Ländern verfasst.

Weitere Infos unter http://photonics4all.eu/young-people/

Unternehmer können sich in der Broschüre „Create your Business in Photonics“ über praktische Anwendungen der Photonik in sieben europäischen Ländern informieren. Boot Camps, eine Europäische Start-Up Challenge, Innovationsworkshops oder Veranstaltungen mit Investoren waren weitere Maßnahmen, um innovatives Unternehmertum im Bereich Photonik zu fördern.

Mehr Informationen unter http://photonics4all.eu/entrepreneurs/

Faszinierende Photonik Kampagnen wie Lichtfestivals mit Photonik Live Shows, die mit dem neu entwickelten mobilen OmniLight Laboratory möglich waren oder eigens entwickelte Lesezeichen zu 13 spannenden Anwendungen der Photonik waren Maßnahmen, um die breite Öffentlichkeit an die vielfältige Welt der Photonik heranzuführen. Darüber hinaus wurden mehrere Photonik-Experten interviewt und Videos davon auf YouTube gestellt.

Weitere Infos unter http://photonics4all.eu/general-public/

Die Ergebnisse des Projekts wurden in drei Best Practice Handbüchern, die als eBook und in gedruckter Version erschienen sind, zusammengefasst. Die Handbücher konzentrieren sich jeweils auf eine der drei Zielgruppen des Projekts und bieten hilfreiche Tipps und Empfehlungen zur Durchführung zukünftiger Öffentlichkeitsarbeit-Projekte im Bereich Photonik.

Projektlaufzeit: 01/2015 – 12/2016

Beteiligte Länder: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Schweden, Slowakei, Spanien

Videos

Download
27. Januar 2017

Photonik begeistert - Kinder, Jugendliche, Unternehmen und ein breites Publikum lernen die Technologie kennen

Werkzeugkasten bietet vielfältige didaktische Bausteine für das Kennenlernen von Licht als Technologie

Mehr erfahren


28. Oktober 2016

Kinder und Jugendliche für Licht als Technologie begeistern

Das Steinbeis-Europa-Zentrum und seine Projektpartner aus Photonics4All haben Kinderuniversitäten und Schulungen für Lehrer durchgeführt.

Mehr erfahren


Kontakt

Portrait Aude Pélisson-Schecker
Dr. Aude Pélisson-Schecker
0721 93519 114