Wenn dieser Newsletter nicht richtig dargestellt wird,
dann wechseln Sie Zur Webversion.
Logo Facebook Logo Facebook Logo Linkedin
 
Logo Enterprise Europe Network

Innovation Info Mai 2020

Nachrichten zur EU-Forschungsförderung und Innovationspartnerschaften

Newsletter des Steinbeis-Europa-Zentrums und der Steinbeis 2i GmbH

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

wir freuen uns sehr, dass sich im Eventbereich derzeit so viel tut und eine so große Auswahl an (neuen) virtuellen und vor allem kreativen Veranstaltungsformaten den Informationsaustausch, das Lernen und das soziale Miteinander trotz #socialdistancing ermöglichen. Auch wir möchten Euch gerne auf einige unserer digitalen Veranstaltungen hinweisen.

Am 7. Mai um 11 Uhr findet das KETGATE virtual Brokerage Event statt. Das Event richtet sich an alle KMU und Forschungseinrichtungen in Mitteleuropa, die sich über Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Forschung austauschen und Kooperationsvereinbarungen im Bereich der Schlüsseltechnologien (Key Enabling Technologies, KETs) erarbeiten möchten.

Am 7. Mai findet auch das zweite 'Ready, Set, Market' Webseminar des Marketplace of the European Innovation Partnership on Smart Cities and Communities statt. Das Webseminar dreht sich um die Unterstützung von Projektfinanzierungen durch standardisierte Risikobewertung. Jetzt anmelden!

Im Training „Hilfe mein EU-Projekt wurde genehmigt - die Klaviatur des Projektkoordinators“ lernen Sie, wie Sie für die verschiedenen Aufgaben des Projektkoordinators die richtigen Ansätze finden und Ihr europäisches Projekt zum Erfolg führen. Das Training findet am 16. und 17. Juni statt.

Einen Überblick über diese und weitere Veranstaltungen finden Sie auch in der Rubrik „Veranstaltungen“.

Aktuelle Nachrichten

Gesucht! Sozialunternehmer*innen, Impact Investor*innen, politische Entscheidungsträger*innen

Corona und andere große Herausforderungen unserer Zeit verlangen nach Organisationen, die soziale und ökologische Werte schaffen — und ein Ökosystem, in dem sie gedeihen können. Der Onlinekurs MOOC und der Wettbewerb "AIR: Accelerating Investment Readiness" bringen Impact Investing und Social Entrepreneurship zusammen, um den Impact von Organisationen mit einer sozialen oder ökologischen Mission zu erhöhen. AIR wird durch das EU-Interreg Projekt "Finance4SocialChange" ermöglicht. Sie wollen positiven gesellschaftlichen Wandel fördern? Dann jetzt bei #AirMOOC & #AirCompetition mitmachen.

Mehr erfahren…

 

Erster Förderaufruf und Bootcamp-Trainings des Projekts DigiFed

Mit dem Ende März veröffentlichten ersten Aufruf fördert DigiFed kleine und mittelständische Unternehmen, um die Digitalisierung in Europa weiter voranzutreiben. Der Aufruf stellt bis zu 55.000 € sowie technische und nicht-technische Beratung für kleine und mittelständische Unternehmen zur Verfügung. Gefördert werden die Entwicklung von sog. Anwendungsexperimenten in den Bereichen Digitalisierung, Cyber-Physische-Systeme (CPS), Systemintegration u.ä.. Interessierte Parteien können sich in zwei Formaten bewerben: Ein einzelner Antragsteller (KMU/Mid-Cap) oder ein Zwei-Parteien-Konsortium mit KMUs/Mid-Caps aus verschiedenen EU-Ländern. Der Einsendeschluss für Anträge ist der 9. Juni. Sind Sie an einer Bewerbung interessiert? Hilfestellung zu einem erfolgreichen Projektantrag erhalten Sie in den DigiFed-Bootcamps! Jetzt gleich anmelden!

Mehr erfahren...

 

Was ist der European Innovation Council und was genau fördert der EIC-Pilot?

Sie fragen sich was genau denn dieser Europäische Innovationsrat (EIC) eigentlich ist und welche Fördermöglichkeiten dieser für Ihr Unternehmen bietet? Unser kurzes Erklärvideo geht genau auf diese Fragen ein und hilft Ihnen die Förderbedingungen und die Förderinstrumente des EIC Pilots kennenzulernen. Für ForscherInnen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Start-ups, Scale-ups oder MidCaps mit international ausgerichteter Geschäftstätigkeit bieten die Förderprogramme im Europäischen Innovationsrat nämlich viele finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten! Werden Sie Innovationschampion! Wir finden die passende Finanzierung für Sie.

Mehr erfahren…

 

Creators Unite! Unterstützungsmöglichkeiten für Start-ups

Leider kann der Start-up BW Summit aufgrund der aktuellen Situation nicht wie geplant stattfinden. Da aber vor allem in Zeiten von Herausforderungen der größte Bedarf an innovativen Lösungen besteht, hat der Start-up BW neue Wege und Möglichkeiten entwickelt, um den Austausch über Förderung und Unterstützung für Start-ups bereitzustellen.
Alle aktuellen Unterstützungsmöglichkeiten, beispielsweise auch das neuste Instrument Start-up BW Pro-Tect, und alle weiteren Informationen rund um Start-up BW finden Sie unter: www.startupbw.de

Mehr erfahren…

Ihre Stimme in Europa – Aktuelle öffentliche Konsultation der EU

Diese Umfragen ermöglichen es Ihnen, direkten Einfluss auf Gesetzgebung und Entscheidungen der EU zu nehmen und Ihre Stimme hörbar zu machen. Wirken Sie an der Gestaltung der EU-Politik mit und sagen Sie Ihre Meinung!

Weitere aktuelle öffentliche Konsultationen finden Sie hier.

-> nach oben

EU-Projekt-Partnersuche des Monats

  • M-Era.Net joint call 2020: French technology transfer centre (TTC) is looking for industrial and research partners to develop novel 3D printing feedstocks and process
    To answer the M-Era.Net call 2020, a multinational consortium, of which a French ceramics centre is a member, is looking for partners and a coordinator.The research project aims at developing green and sustainable 3D printing technologies for ceramics and metals. An innovative polymer retrieval method will be notably developed in order to save time and energy.

    The consortium is looking for:
    1. One partner (SME/RTO), experienced in metal 3D printing
    2. One partner (SMEs), specialized in supercritical fluid extraction technology
    3. Several supporting partners (SMEs) with a strong background in software, hardware, and metrological control are welcome to improve pellet-based additive manufacturing
    4. End-users (SMEs and MNEs) are also sought to test the process in a realistic environment
    The consortium is also currently looking for a project coordinator.

Contact:
Katrin Heckmann, Tel. 0711 123 4038
E-Mail: heckmann@steinbeis-europa.de

Aktuelle Technologiegesuche aus dem Enterprise Europe Network

  • Development of novel surfaces to optimise haptic properties of products in various sectors
    An Austrian R&D institute is developing a new technology aiming to quantify the haptic appearance of a product via its surface and material properties. The institute seeks partners to develop this technology and to use it profitably. The aim is to produce product surfaces with the desired haptics, to predict the haptics of new products and to evaluate new surfaces. Both virtual reality and artificial intelligence are used. The institute seeks partners for technical and/or research cooperation.

 

  • UK Midlands SME is seeking technology partners to develop an innovation that supports copyright protection and fair remuneration for creatives.
    A UK SME is developing a digital platform and innovation for creatives and their discoverers which tracks and traces their digital content online to minimise plagiarism and losses in remuneration. They are now seeking technical and research cooperation partner/s with skills in blockchain and artificial intelligence (AI) to co-develop the solution, and conduct research in the development to bring together multiple disciplines.


Contact:
Katrin Heckmann, Tel. 0711 123 4038
E-Mail: heckmann@steinbeis-europa.de

Das SEZ und die Steinbeis 2i GmbH unterstützen Sie bei der Suche nach geeigneten Partnern für EU-Projekte oder vermittelt Ihnen Kontakte zu Projekten, die einen Förderantrag einreichen möchten und noch einen Partner suchen.

Aktuelle Aufrufe

Einen Überblick über weitere aktuelle Aufrufe finden Sie auf unserer Webseite.

Aktuelle Veranstaltungen

5. Mai 2020 - 13. Mai 2020
 

Weitere Veranstaltungen rund um Innovationen, EU-Förderprogramme und Technologien aus Europa finden Sie auf unserer Webseite.