Innovation Info Februar 2020

Nachrichten zur EU-Forschungsförderung und Innovationspartnerschaften

Newsletter des Steinbeis-Europa-Zentrums und der Steinbeis 2i GmbH

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Was haben Quantentechnologie, das All und Rollenspiele gemeinsam? Der Open Innovation Kongress Baden-Württemberg 2020 liefert Ihnen unter dem Motto: „So spielen Sie mit“ am 02. März 2020 Impulse. Über 30 Referenten geben Einblicke und Inspirationen für Ihre OI-Prozesse. In elf Workshops mit Fokus: eHealth, Raumfahrt und Automotive, Künstliche Intelligenz, IoT und industrielle Technologien, Smart City und Social Innovation können Sie tiefer in ein Thema eintauchen.

Ressourcen in der Digitalisierung - Von der Ressourcenknappheit zur Ressourcenrevolution? Die #rediwa Veranstaltung am 12. März 2020 thematisiert aktuelle Chancen und Herausforderungen im Bereich Ressourcen in der Digitalisierung und stellt dabei folgende Themen in den Mittelpunkt: ROHSTOFFE, TECHNIKEN UND MENSCHEN.

Haben Sie ein innovatives Vorhaben und suchen Förderoptionen? Unterstützung bieten wir am 20. Februar in Karlsruhe auf der Informationsveranstaltung: Europäische Fördermöglichkeiten für hoch-innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle im FUX. Sie erhalten nicht nur Einblicke in die europäischen Fördermöglichkeiten, sondern können in einer individuellen Beratung auch direkte Fragen an die Experten der S2i stellen. Die Anmeldung ist noch bis zum 17. Februar via möglich.

Einen Überblick über diese und weitere Veranstaltungen finden Sie auch in der Rubrik „Veranstaltungen“.


Aktuelle Nachrichten

Cascade Funding ermöglicht Zutritt zu globalen Märkten

Das Projekt INNOWWIDE fördert die Internationalisierung von innovativen KMU mittels Cascade Funding. Im zweiten Aufruf stehen insgesamt 4,2 Millionen Euro Fördermittel bereit. Sichern Sie sich Ihren Anteil und treiben Sie Ihre Globalisierungsaktivitäten voran. Falls Sie noch nicht genau wissen, ob dieses Projekt das Richtige für Ihre Ziele ist, können Sie in folgendem Video einen Überblick über das Projekt und die ersten Case Studies erhalten. Hier geht es zum Video.

Mehr erfahren…

Wir checken Ihre Idee und finden die passende Förderung!

Innovatives Produkt oder Geschäftsmodell, aber keine passende Förderung? Mit Unterstützung des Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg haben wir die Plattform innocheck-bw.de entwickelt, auf der Unternehmen, KMU, Existenzgründer und Forschungseinrichtungen ihre Ideen über einen Fragebogen checken lassen können. Sie erhalten ein auf Sie zugeschnittenes Feedback. Unsere Experten führen Sie zum richtigen Förderprogramm für Ihr Forschungs- und Innovationsvorhaben im Rahmen der Programme von Horizon2020 und dem Europäischen Innovationsrat.

Mehr erfahren…

Zum Erfolg mit den Trainings der Steinbeis 2i GmbH

Profi werden in Antragstellung und Projektmanagement. In unseren Trainings greifen wir die Phasen von der Antragstellung bis zum erfolgreichen Projektabschluss auf. Unsere Trainingsreihe ist modular aufgebaut und auf die besonderen Bedürfnisse der internationalen und interkulturellen Konsortien in europäischen Forschungs- und Innovationsprojekten zugeschnitten. Schauen Sie auf unserer Webseite vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Mehr erfahren…

Ihre Stimme in Europa – Aktuelle öffentliche Konsultation der EU

Diese Umfragen ermöglichen es Ihnen, direkten Einfluss auf Gesetzgebung und Entscheidungen der EU zu nehmen und Ihre Stimme hörbar zu machen. Wirken Sie an der Gestaltung der EU-Politik mit und sagen Sie Ihre Meinung!

Weitere aktuelle öffentliche Konsultationen finden Sie hier.

-> nach oben

EU-Projekt-Partnersuche des Monats

EJP RD JTC2020: French company developing new targeting of enzyme therapies for lysosomal disease is seeking partners with complementary approaches

A French start-up created in 2012 develops new therapeutic approach based on membrane receptor targeting and nanomaterials. The technology allows the targeting of drugs to lysosomes for therapies of lysosomal storage diseases or cancer. The company would like to establish new partnerships with academic or private partners to develop lysosomal disease treatments combining enzyme replacement therapy with other therapeutics (gene therapy, chaperone,...) in order to make a joint proposal for EJP RD JTC2020 call for project.

 

Contact:

Katrin Heckmann, Tel. 0711 123 4038
E-Mail:

Aktuelle Technologiegesuche aus dem Enterprise Europe Network

UK manufacturer of polymer surface coatings seeks collaborative partners to develop new solutions

A UK polymer coating company who have 40 years experience of developing surface coatings solutions to meet the needs of clients across a variety of sectors are looking to work with collaborative partners to develop new products under technical co-operation agreement or on a joint venture basis to develop new and innovative coatings solutions.

 

Looking for solutions to ensure that catering waste can be recycled as a mono stream

A large Dutch convention centre, located in Amsterdam, is looking for solutions to ensure that their catering waste becomes a mono stream that can be recycled in a high-quality manner. The company is looking for partners to develop alternative materials and products to make them suitable for processing as a mono-stream of waste in the frame of a technical cooperation agreement.
This request refers to an innovation challenge published on an open platform.

 

A global clad pipe, fitting manufacturer and smart factory service provider in Korea is looking for IT companies specialized in designing a digital twin of production site

A Korean clad pipe manufacturer is the first company to produce clad pipe and fitting in Korea. They have developed their business based on their special knowhow and experience in hard-facing and overlay welding. In order to increase their production efficiency and shift their conventional production site into a smart factory, they are currently looking for IT companies that are specialized in designing a digital twin of production site. Type of cooperation sought is service agreement.

Contact:

Katrin Heckmann, Tel. 0711 123 4038
E-Mail:

Das SEZ und die Steinbeis 2i GmbH unterstützen Sie bei der Suche nach geeigneten Partnern für EU-Projekte oder vermittelt Ihnen Kontakte zu Projekten, die einen Förderantrag einreichen möchten und noch einen Partner suchen.

Aktuelle Aufrufe

Einen Überblick über weitere aktuelle Aufrufe finden Sie auf unserer Webseite.

Aktuelle Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen rund um Innovationen, EU-Förderprogramme und Technologien aus Europa finden Sie auf unserer Webseite.