Innovation Info Dezember 2016

Nachrichten zur EU-Forschungsförderung und Innovationspartnerschaften

Newsletter des Steinbeis-Europa-Zentrums

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

am 7.12. können sich Handwerksunternehmen beim Außenwirtschafts- und Innovationstag Heilbronn zu Möglichkeiten der Internationalisierung informieren.

Wie können kleine und mittlere Unternehmen noch besser von der Förderung durch das europäische KMU-Instrument profitieren? Die Veranstaltung „3 Jahre KMU-Instrument: Europäische Förderung für innovativen Mittelstand“ liefert am 30.01.2017 in Stuttgart die Antworten!

Einen Überblick über diese und weitere Veranstaltungen finden Sie auch in der Rubrik „Veranstaltungen“.

Wir wünschen Ihnen besinnliche Feiertage und eine guten Start in das Jahr 2017!


Aktuelle Nachrichten

KMU bei der Internationalisierung stärken – Neues EU-Projekt UpGradeSME

Exportaktivitäten haben eine große Relevanz für regionales und europäisches Wirtschaftswachstum. Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass der Internationalisierungsgrad von KMU sich positiv auf die Innovationskraft und die Beschäftigung auswirkt. Bisher beteiligen sich allerdings zu wenige der Unternehmen am Exportgeschehen: Lediglich ein Drittel der europäischen KMU exportieren, 13% davon in Nicht-EU-Länder. Um diese Situation zu verbessern arbeitet das SEZ mit europäischen Partnern im EU-Projekt UpGradeSME zusammen. Die Projektpartner werden während der nächsten fünf Jahre unterschiedliche Internationalisierungsinstrumente aus verschiedenen Regionen Europas analysieren und überarbeiten.

Mehr erfahren…

Auf dem Weg zur umweltfreundlichen Herstellung von Hartmagneten – Der neue Newsletter des Projekts REProMag berichtet

Im EU-Projekt REProMag werden neue Produktionsprozesse zur Herstellung hochpräziser Permanentmagneten für Sensor-, Motoren- und Generatoranwendungen entwickelt. Der Prozess basiert auf dem Einsatz wiederverwerteter Materialen, was die Abhängigkeit der Magnetfertigung von knappen und wertvollen Rohstoffen signifikant verringern wird. Der neu erschienene 3. Newsletter des Projekts berichtet über die Fortschritte der Forschungsaktivitäten der Partner und neue Entwicklungen.

Zum Newsletter

Neue Geschäftsmodelle für intelligente Verkehrssysteme – EU-Projekt NEWBITS

Mit der Ratifizierung des UN-Klimaschutzabkommens im April 2016 zielt die EU darauf ab, die Treibhausgas-Emissionen durch den Verkehr zu verringern. Kooperative intelligente Verkehrssysteme (C-ITS) stellen dabei eine Schlüsselfunktion dar, um den Personen- und Güterverkehr effizienter und nachhaltiger zu gestalten. Neun europäische Projektpartner arbeiten im Rahmen des Projekts NEWBITS seit Oktober an neuartigen Geschäftsmodellen, die die Markteinführung von C-ITS beschleunigen sollen. Das SEZ ist für die internationale Kommunikation des Projekts, die Zusammenführung und Verbreitung der Forschungsergebnisse verantwortlich.

Mehr erfahren…

-> nach oben

Ihre Stimme in Europa – Aktuelle öffentliche Konsultation der EU

Diese Umfragen ermöglichen es Ihnen, direkten Einfluss auf Gesetzgebung und Entscheidungen der EU zu nehmen und Ihre Stimme hörbar zu machen. Wirken Sie an der Gestaltung der EU-Politik mit und sagen Sie Ihre Meinung!

Weitere aktuelle öffentliche Konsultationen finden Sie hier.

-> nach oben

Aktuelle Technologiegesuche aus dem Enterprise Europe Network

Technologiegesuche des Monats

Ultra fast water heater

The UK branch of a product development company is looking for a novel water heating technology that will be incorporated in consumer beverage machines. Fast heating and cooling down is the key. The solution should be not too far from the market, as large volumes will be needed within a year. The type of collaboration with industrial parties from the heating elements field will depend on the stage of development. It may include commercial agreement with technical assistance, licensing, manufacturing.

Long-lasting aesthetic coating for latex surfaces

An Austrian company produces latex products for babies. They are looking for a new coating possibility to improve the permanent aesthetic surface. The new coating shall guarantee a shiny look and a slick surface, withstand repeating boiling/dish washing cycles, have no chemical smell, shall be easy to use, the color shall not change and the coating process should be below 80°C. They are open for technical, research, manufacturing, commercial or licensing cooperation agreement.

Kontakt:

Katrin Heckmann, Tel. 0711 123 4038
E-mail:

-> nach oben

Aktuelle Aufrufe

Einen Überblick über weitere aktuelle Aufrufe finden Sie auf unserer Webseite.

Aktuelle Veranstaltungen

###KEINETERMINE###

Weitere Veranstaltungen rund um Innovationen, EU-Förderprogramme und Technologien aus Europa finden Sie auf unserer Webseite.