Unser Angebot für Akteure aus Politik und Verwaltung

Das Steinbeis-Europa-Zentrum versteht sich als Mittler und Moderator zwischen den Akteuren der öffentlichen Hand auf regionaler, nationaler und EU-Ebene, um strategische Planungsprozesse und Innovationsunterstützung optimal aufeinander abzustimmen. Wir tragen dazu bei, globale gesellschaftliche Herausforderungen und Zukunftschancen rechtzeitig zu identifizieren. Auf dieser Grundlage können längerfristig angelegte und breit verankerte Forschungs- und Innovationsstrategien entwickelt und Erfolgschancen von Investitionen in Europa verbessert werden.

Neben dem Mandat des Europabeauftragten für den Minister für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg erfüllt das SEZ inzwischen eine Vielzahl weiterer Mandate und Projektträgerschaften. Das Themenspektrum reicht von Open Innovation, Intelligenter Spezialisierung und Industrie 4.0 bis hin zu Schlüsseltechnologien für den Mittelstand.

Angebot zur Unterstützung der Innovationspolitik

Wir bieten eine Vielfalt an Expertisen an, z. B. Handlungsempfehlungen und strategische Beratung, analytische Studien sowie die Erarbeitung von Guten Praktiken.

Mehr erfahren

Angebot zur Finanzierung und Forschungsförderung

Wir beraten zu europäischen Fördermitteln, zu Innovations- und Zukunftsstrategien und unterstützen Sie bei der Antragstellung, bei Projekt- und Innovationsmanagement.

Mehr erfahren

Veranstaltungsmanagement

Wir führen erfolgreich internationale Kongresse, Kooperationsbörsen, Informationstage, Seminare in verschiedenen Politikthemen und für verschiedene technologische Branchen durch. Wir unterstützen Sie bei der Konzeption und Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Mehr erfahren

Weiterbildung

Wir bieten fundierte Trainings zu Antragstellung, Projektmanagement und Kommunikation in EU-Projekten.

Mehr erfahren

Video: Antragstellung leicht gemacht – mit dem SEZ

Success Stories

26.11.2012

Internationale Zusammenarbeit in der Innovationspolitik stärken

SEZ führt Innovationstreiber zur gemeinsamen Diskussion zusammen

Mehr erfahren

22.03.2012

Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Europäischen Forschungsraum

EU-Projekt GENDERA führte Diskussionsrunden und ermittelte gute Praktiken in neun Ländern

Mehr erfahren

Kontakt

Portrait Robert Gohla
Robert Gohla
0721 93519 110