Innovationsfinanzierung

Europäische Förderprogramme bieten Finanzierung für Forschung und Innovation. Wir unterstützen Unternehmen und Forschungseinrichtungen bei der Identifizierung geeigneter Finanzierungsinstrumente für alle Stufen im Innovationsprozess und begleiten die Antragstellung und Durchführung europäischer Innovationsprojekte.

EU-Innovationsförderung

Das Steinbeis-Europa-Zentrum berät zu allen EU-Förderprogrammen im Bereich Forschung, Entwicklung und Innovation. Dabei begleitet es die Kunden bei diesem Prozess von der Projektidee bis zur Projektumsetzung.

Wir informieren Sie über aktuelle Förderprogramme und offene Aufrufe, über die Abgabetermine der Projektanträge und über die Voraussetzungen der Teilnahme. Für die Antragstellung erhalten Sie von uns alle notwendigen Unterlagen.

Wir unterstützen Sie bei:

  • der Zusammenstellung des Konsortiums und der Partnersuche
  • der Planung und Strukturierung Ihres Projektes
  • der Antragsformulierung
  • den Vertragsvorbereitungen mit der Europäischen Kommission

Bei der Formulierung des Antrags erstellen wir gemeinsam mit Ihnen einen Projektentwurf und halten Rücksprache mit den Experten in Brüssel.

Wir helfen Ihnen, die richtigen Partner in Europa, einem der assoziierten Staaten oder außerhalb Europas zu finden.

Wir berücksichtigen die Integration von kleinen und mittleren Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen in Ihr Projekt.

Dabei bedienen wir uns der europäischen Datenbanken und nutzen die Netzwerke der nationalen Kontaktstellen der europäischen Programme, der Steinbeis-Transferzentren und des Enterprise Europe Network.

Wir machen Ihr EU-Projekt EU-KonForM. Wir KONzipieren, FORmulieren und Managen Ihr innovatives Vorhaben.

Portrait Meike Reimann
Dr. Meike Reimann
0721 93519 119

Mittelstandsförderung

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stehen im besonderen Fokus regionaler und europäischer Wirtschaftsförderung, denn sie stellen das Rückgrat der Europäischen Wirtschaft dar.

Das SEZ bietet KMU aus Baden-Württemberg eine kostenlose Beratung zu Förderprogrammen und zur Antragstellung im Rahmen der Unterstützung durch den Europabeauftragten und bereitgestellter Finanzierung des Wirtschaftsministeriums. Spezielle KMU-Beratungstage ergänzen das Angebot.
Im europäischen Kontext gibt es zudem besondere Förderinstrumente, die sich nur an KMU richten, und die vom SEZ mit viel Erfahrung und Kompetenz angewandt werden. Dazu gehören

  • KMU Instrument – innovative Lösungen mit Erfolg auf den Markt bringen
  • EUROSTARS – Forschungsprojekte in KMU mit europäischen Partnern
  • COSME – Internationalisierungsaktivitäten für KMU
Portrait Charlotte Schlicke
Charlotte Schlicke
0711 123 4018

Wachstumsfinanzierung

Im Innovationsbereich gibt es häufig eine Finanzierungslücke, die auch Valley of Death (Todestal) genannt wird. Nach Beendigung erfolgreicher Forschung und Entwicklung muss die Markteinführung mit Optimierungen, ersten Kunden und z.B.  der Aufbau der Produktion finanziert werden.

Das neue themenoffene KMU-Instrument im Rahmen des EU-Forschungs- und Innovationsprogramms Horizont 2020 richtet sich ausschließlich an kleine und mittlere Unternehmen mit Wachstumspotenzial, Ideen mit hohem Innovationsgrad und europäisch bzw. international ausgerichteter Geschäftstätigkeit. Hier können KMU ihre konkreten Forschungs- und Entwicklungsergebnisse zur Marktreife entwickeln.

Wachstumsfinanzierung wird aber auch von der L-Bank und über verschiedenste Business Angels und VC-Anbieter ermöglicht. Gerne hilft das SEZ bei der Kontaktaufnahme.