EU-Projekt INNOSOUND

Innovative Verfahren und Instrumente zur Klanggestaltung und Bemessung von Orgelpfeifen

Im Mittelpunkt von INNOSOUND standen praktische Fragestellungen im Hinblick auf die Intonation von Lippenorgelpfeifen. Das Projekt basierte auf den Ergebnissen des EU-Projekts DEMORGPIPE, das u.a. zu einer wissenschaftlichen Erklärung der Mensurierungsregeln bei Lippenorgelpfeifen führte.

Das Projekt verfolgte drei Ziele:

  • Bessere Klangqualität der Lippenpfeifenregister von Pfeifenorgeln mit Optimierung der Intonationsverfahren und Intonationsschritte
  • Kostenreduzierung bei Intonationsanpassungen durch wissenschaftlich fundierte Optimierung des Intonationsvorgangs
  • Kostenreduzierung bei der Pfeifenherstellung durch innovative Verfahren und Instrumente: anwenderfreundliche Auslegungs- und Gestaltungssoftware auf der Grundlage einer wissenschaftlichen Klanggestaltungsmethode

Die kleinen und mittleren Unternehmen leisteten ihren Projektbeitrag durch die Auslegung der Pfeifen nach den Untersuchungen, indem Orgelpfeifen und Intonateure für die Laborexperimente zur Verfügung gestellt wurden und indem die Ergebnisse in ihren Werkstätten ausgewertet wurden. Ziele waren eine Kostenreduzierung von ca. 15 – 20 % und eine Verbesserung der Klangqualität der Pfeifenorgeln.

Projektlaufzeit: 06/2008 – 05/2010
Beteiligte Länder: Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Portugal, Spanien, Ungarn

Portrait Jonathan Loeffler
Dr. rer. nat. Jonathan Loeffler
0721 93519 112