Informations-und Kommunikationstechnologien

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) spielen in einem gemeinschaftlichen Europa eine zentrale Rolle und sind daher in verschiedenen Bereichen des Horizont 2020 Programms vertreten. Darüber hinaus ist es ein erklärtes Ziel der Digitalen Agenda der EU, Forschung an Informations- und Kommunikationstechnologien auszubauen, um Europa dazu zu befähigen, die daraus entstehenden Möglichkeiten zum Vorteil von Bürgern, Unternehmen und wissenschaftlichen Communities zu nutzen.

Horizont 2020

In Horizont 2020 finden sich IKT-Themen in allen Bereichen des Arbeitsprogramms (Wissenschaftsexzellenz, Führende Rolle der Industrie, Gesellschaftliche Herausforderungen).

Für Horizont 2020 wurden sechs Schwerpunktthemen festgelegt, die die Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien in Europa vorantreiben sollen.

Zielsetzungen und Forschungsschwerpunkte:

  • Eine neue Generation von Komponenten und Systemen: Entwicklung von modernen eingebetteten und energie- und ressourceneffizienten Komponenten und Systemen
  • Neue Generation Computing: Moderne und sichere Rechnersysteme und Technologien, inkl. cloud computing
  • Zukünftiges Internet: Software, Hardware, Infrastrukturen, Technologien und Dienstleistungen
  • Mikro- und Nanoelektronik und Photonik: Schlüsseltechnologien in Bezug auf Mikro- und Nanoelektronik und Photonik, inkl. Quantentechnologien
  • Moderne Interfaces und Roboter: Robotik und Smart Spaces
  • Technologien für digitale Inhalte und Informationsmanagement: IKT für digitale Inhalte, Kultur- und Kreativindustrie

Wissenschaftsexzellenz:

  • IKT-Grundlagenforschung und Forschungsinfrastruktur
  • Künftige und neu entstehende Technologien (FET)
  • IKT in Forschungsinfrastrukturen
  • Entwicklung, Aufbau und Betrieb von e-Infrastrukturen

Führende Rolle der Industrie

IKT als Basis- und Schlüsseltechnologie:

  • Eine neue Generation von Komponenten und Systemen
  • Rechner der nächsten Generation
  • Internet der Zukunft
  • Inhaltstechnologien und Informationsmanagement
  • Robotik
  • Mikro- und Nanoelektronik und Photonik
  • IKT-Querschnittaktivitäten
  • Horizontale IKT-Innovationsaktivitäten
  • Internationale Kooperation
  • Fabrik der Zukunft
  • EU-Japan, EU-Brasilien

Gesellschaftliche Herausforderungen:

IKT-Innovationen in Anwendungen:

  • Gesundheit, elektr. Gesundheitsdienste (Information, Daten), Assistenzsysteme für unabhängige Lebensführung
  • Energie
  • IKT-Lösungen für sichere, saubere und effiziente Energieversorgung
  • Verkehr
  • Intelligente Verkehrssysteme, Logistik und Ausrüstungen
  • Klima und Umwelt
  • Technologien, Dateninfrastrukturen für Erdbeobachtung, -überwachung
  • Innovative Gesellschaft
  • Neue Technologien für Zugänglichkeit und Erhalt des Kulturerbes
  • Sichere Gesellschaft
  • Computer- und Netzsicherheit, Stärkung kritischer Infrastrukturen, Schutz der Privatsphäre

Kontakt

Portrait Heike Fischer
Heike Fischer
0711 123 4014
Portrait Meike Reimann
Dr. Meike Reimann
0721 93519 119

Die Programme IKT 2020, eurostars und Connecting Europe Facility bieten weitere Fördermöglichkeiten.

Mehr erfahren