Projekt Handwerk International Innovativ

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg hat den Wirtschaftsdialog Technologietransfer ins Leben gerufen. Das besondere Augenmerk liegt auf kleinen und mittleren Unternehmen und der Identifizierung von Export- und Innovationspotentialen von Handwerksbetrieben.

Internationalisierung und Innovationsfähigkeit gehen oft Hand in Hand – hier liegen große Entwicklungschancen für baden-württembergische Handwerkbetriebe. Das Beratungsangebot von Handwerk International BW und dem SEZ setzt hier an. Mit einer Veranstaltungsreihe in ganz Baden-Württemberg in den Jahren 2016-2017 werden individuelle Erstberatungsgespräche und kostenlose Intensivberatungen angeboten. So können innovative Ansätze gefördert und internationale Beziehungen aufgebaut werden.

Ziel ist es, den Technologietransfer weiterzuentwickeln und dadurch die Spitzenstellung des Landes hinsichtlich der Innovationskraft zu sichern.

Zusammen mit Handwerk International BW hat das SEZ im Jahr 2015 mit der Erarbeitung eines gemeinsamen Beratungstools begonnen. Dazu wurden bestehenden Methoden hinsichtlich der aktuellen Fragestellungen ausgewählt und gesichtet. Gleichzeitig wurde auf verschiedenen Veranstaltungen auf das Projekt und die damit verbundenen Chancen und Möglichkeiten für Handwerksbetriebe hingewiesen sowie mit der Terminierung erster Veranstaltungen zusammen mit den Handwerkskammern im Land begonnen.

Projektlaufzeit: 07/2015 – 12/2017
Beteiligte Länder: Baden-Württemberg, Deutschland

Portrait Charlotte Schlicke
Charlotte Schlicke
0711 123 4018
Portrait Isabell Kraft
Isabell Kraft
0711 123 4026