EU-Projekt FUSILLI

Auf dem Weg zu nachhaltigen Lebensmittelsystemen in Städten

Das übergeordnete Ziel von FUSILLI ist die Entwicklung und Umsetzung einer integrierten, systemischen Lebensmittelpolitik in den städtischen, stadtnahen und ländlichen Gebieten der zwölf Städte Athen (Griechenland), Castelo Branco (Portugal), Differdange (Luxemburg), Kharkiv (Ukraine), Kolding (Dänemark), Nilufer-Bursa (Türkei), Oslo (Norwegen), Rijeka (Kroatien), Rom (Italien), San Sebastian (Spanien), Tampere (Finnland) und Turin (Italien). Das Herzstück jeder Stadt wird die Entwicklung eines Living Labs sein, das als offenes Innovations-Ökosystem agieren wird, um verschiedene Maßnahmen durch alle Stufen der Lebensmittelkette hinweg zu implementieren, von der Produktion und Verarbeitung, ihn zu Vertrieb und der Logistik, Konsum, Lebensmittelverschwendung sowie auf politischer Ebene.

Über die so genannte FUSILLI Knowledge Community werden die Städte bewährte Praktiken identifizieren und somit innovative und personalisierte Maßnahmen umsetzen können, wobei die Bürger in den Mittelpunkt des Prozesses gestellt werden. FUSILLI bezieht darüber hinaus alle Arten von Akteuren (z.B. Landwirte, Forscher, Verbraucher), Politiksektoren (z.B. Gesundheit, Landwirtschaft, Umwelt), geographische Ebenen (z.B. lokal, national, global) und Funktionalitäten (z.B. gesunde Ernährung, Zugang zu Lebensmitteln, Beschäftigung und kulturelle Identität) in seine Forschungs- und Politikbemühungen ein.

Als Projektpartner ist das Steinbeis-Europa-Zentrum für die Verbreitung, Kommunikation und Verwertung der Projektaktivitäten und -ergebnisse verantwortlich.

FUSILLI ist ein von der Europäischen Kommission gefördertes Food and Natural Resources-Projekt (im Rahmen der Ausschreibung H2020-CE-FNR-07-2020), welches die Expertise von 34 Partnern aus 13 Ländern vereint. 

Projektlaufzeit: 01/2021 - 12/ 2024

Beteiligte Länder: Dänemark, Deutschland, Finnland, Griechenland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Türkei und Ukraine

Portrait Dilay Kesten Erhart
Dr. Dilay Kesten Erhart
0711 123 4024
Portrait Bettina Remmele
Dr. Bettina Remmele
0711 123 4048