EU-Projekt Finance4SocialChange

Finanzierung für soziale Unternehmen in der Donauregion

Soziale Innovation und soziales Unternehmertum sind unter den heutigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zunehmend relevant geworden. Gleichzeitig stehen öffentliche Fördergelder in vielen Ländern zunehmend unter Druck.

Soziale Unternehmen scheitern häufig daran, die richtigen Finanzierungsmöglichkeiten zu finden. Dies liegt einerseits an den fehlenden Kenntnissen der Finanzierungsprogramme, anderseits an der kleinen Unternehmensgröße. Ein weiteres Problem stellen gemischte Finanzierungsinstrumente, wie nicht-Rückzahlbare Zuschüsse und neue Finanzierungsformen, dar (Risikokapital, Eigenkapital, Mikrokredite, Fundraising). Die Donauregion bleibt bis heute im Bereich soziales Unternehmertum und sozial wirksamer Investments hinter globalen Entwicklungen zurück (EVPA Annual Survey, 2016).

Das Projekt Finance4SocialChange verfolgt das Ziel, den Zugang zu innovativen Finanzierungsinstrumenten zu schaffen und so den Aufbau eines Unternehmensumfelds zu fördern, welches sozialem Unternehmertum hilft, mehr lebensfähige und skalierbare Firmen in der Donauregion aufzubauen.

Zusammen mit 13 Partnern, wird die Steinbeis 2i GmbH als Projektpartner verschiedene Aktivitäten durchführen.  Dazu gehören die Entwicklung der ersten „Social Impact Investment Strategy for the Danube region”, 130 Stunden gemischter Lernerfahrung durch die “Social Impact Investment Transnational Design Academy”, die Einführung der ersten “Business Plan Competition” und den zweistufigen „Investment und Mentoring Service“, um soziale Unternehmen zu stärken.

Das Projekt wird im Rahmen des INTERREG Donau Programms gefördert und von IFKA Public Benefit Non-Profit Ltd. for the Development of Industry (aus Ungarn) koordiniert. Das Projekt, das ein Gesamtbudget von rund 2.01 Mio Euro beträgt, wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), das Instrument für Heranführungshilfe (IPA) und das Europäische Nachbarschaftsinstrument (ENI) finanziert.

Projektlaufzeit: 07/2018 – 06/2021

Beteiligte Länder: Österreich, Bulgarien, Deutschland, Kroatien, Moldau, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Ukraine, Ungarn

Portrait Daniela Chiran
Daniela Chiran
0721 93519 132
Portrait Clémentine Roth
Dr. Clémentine Roth
0721 93519 146