EU-Projekt EeB-CA²

Unterstützung bei Technologietransfer und Technologieverwertung im Bereich energieeffiziente Gebäude

Das Projekt EeB-CA² (Energy Efficient Buildings Cluster Activities Coordination Action) unterstützt Projekte, die von der Europäischen Kommission im Bereich „Energieeffiziente Gebäude“ (RP7 und Horizont 2020) gefördert werden, beim Clustering und bei der Verwertung und Vermarktung ihrer Projektergebnisse, um deren industrielle Nutzung zu beschleunigen. Zur Zielgruppe gehören ca. 130 EU-Projekte. Die Partner identifizieren Technologien, Methoden und Ergebnisse mit einem großen Marktpotenzial und unterstützen die Weiterentwicklung und Bekanntmachung. Folgende Aktivitäten stehen im Zentrum:

  • Aufbau von Expertengruppen
  • Programmierung einer Geo- und Technologieclusterplattform
  • Erstellung und Verbreitung von Informationsmaterial über Projektergebnisse mit hohem Marktpotenzial
  • Gemeinschaftsstände und Kooperationsbörsen auf europäischen Messen
  • Trainings und Webinare zur Unterstützung des Technologietransfers

Im Projekt EeB-CA² übernimmt das Steinbeis-Europa-Zentrum Aufgaben zur Unterstützung des integrierten Technologietransfers. Dazu gehören die Ermittlung von Technologien, die in den Projekten entwickelt wurden, die Feststellung ihrer Technology Readiness Level (TRL) und die Durchführung von Trainings zur Förderung ihrer Verwertung.
Dienstleistungen des SEZ im Projekt:

  • Beratung zur Antragstellung und zu den Vertragsverhandlungen
  • Unterstützung des Technologietransfers
  • Trainings

Projektlaufzeit: 02/2015 – 01/2017
Beteiligte Länder: Frankreich, Deutschland, Italien, Belgien

Portrait Franziska Bergmann
Franziska Bergmann
0721 93519 118