Digitale Dienste für gesundes Alterns (IDIH)

Um Innovationen im Bereich der Digitalen Gesundheit voranzutreiben und das aktive und gesunde Altern zu unterstützen, unterstützt das Steinbeis Europa Zentrum mit dem Projekt IDIH die internationale Zusammenarbeit zwischen der EU und den fünf strategischen Partnerländern USA, Kanada, China, Japan und Südkorea. Im Bereich der Digitalen Gesundheit werden gemeinsame Prioritäten identifiziert und basierend darauf ein „Digital Health Transformation Forum“ aufgebaut, das als Plattform für einen langanhaltenden, von Experten gesteuerten Austausch dienen soll, um die Zusammenarbeit zwischen der EU und den strategischen Partnerländern zu fördern. Im Fokus steht die Festlegung gemeinsamer Forschungsziele, der Aufbau einer Plattform für Experten zu vier Themengruppen: Prävention, integrierte Versorgung, unabhängiges und vernetztes Wohnen und integratives Wohnen und der Austausch zwischen Akteuren aus den Bereichen Forschung, Technologie und Innovation (RTI).

Das Steinbeis Europa Zentrum verantwortet als Projektpartner das administrative und finanzielle Projektmanagement, die Moderation von Konsultationen, das Mapping und die Erstellung der Roadmap und die Vernetzung und „Co-Creation“ Sessions als Teil von RTI-Workshops.

Weitere Informationen:

  • Projektname (Akronym): IDIH
  • Förderung: Europäische Kommission, Horizont 2020
  • Förderbudget: 1,99 Mio. EUR
  • Beteiligte Länder: China, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, Kanada, Südkorea, USA
  • Projektlaufzeit: 05/2019 – 04/2022

Zum Projekt

https://idih-global.eu/

Weitere Links

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Dr. Kristin Dallinger
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns! Ihre Ansprechpartner

Dr. Kristin Dallinger

Kundenreferenzen