EIC Transition: KMU, Start-up und Forschungsförderung, um neue Technologien zur Marktreife zu bringen

Im neuen Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union, Horizont Europa, wird der Europäische Innovationsrat (EIC - European Innovation Council) institutionalisiert. Neben der Weiterführung und dem Ausbau bereits bewährter Förderinstrumente erhält der EIC ein neues Instrument, Transition. Das Transition-Instrument soll dazu dienen, Ergebnisse aus vorherigen Projekten der Förderinstrumente EIC Pathfinder, FET (Future Emerging Technologies) oder ERC Proof of Concept weiter reifen zu lassen, zu validieren und die Marktreife der Ideen zu erhöhen.

Wer wird gefördert?

Projekte, die auf den Ergebnissen vorheriger Projekte aus den folgenden Förderinstrumenten beruhen: EIC Pathfinder, Horizon 2020 FET-Open, FET Proactive, FET Flagship calls (inklusive ERANET Aufrufe im FET Arbeitsprogramm), ERD Proof of Concept Projekte
Noch nicht abgeschlossene Vorprojekte müssen spätestens 12 Monate vor der Transition-Einreichfrist begonnen worden sein
Bereits abgeschlossene Vorprojekte dürfen höchstens 24 Monate vor der Transition-Einreichfrist abgeschlossen worden sein
Antragsteller müssen nicht Teilnehmende in den Vorprojekten gewesen sein, aber nachweisen können, dass sie die nötigen IP Rechte für deren Kommerzialisierung besitzen
In Einzelprojekten sind KMU oder Forschungsinstitutionen (Universitäten, Forschungs- oder Technologieorganisationen, inklusive Teams, oder Einzelpersonen, die ein Spin-out gründen wollen) förderberechtigt, in Verbundprojekten (2-5 Mitglieder) Konsortien aus Universitäten, Forschungsorganisationen, KMU oder größere Unternehmen, Nutzerorganisationen oder potenzielle Endnutzer (z.B. Krankenhäuser, Versorgungsbetriebe, Industrie, Regulierungs- oder Standardisierungsorganisationen, öffentliche Einrichtungen)

Was wird gefördert?

Aktivitäten, die vom experimentellen „Proof of Principle“ im Labor zu Demonstratoren der Technologie im entsprechenden Anwendungsfeld führen und damit zwischen Technologiereifegrad (TRL) 4 und 6 liegen
Weiterentwicklung sowohl der Technologie als auch des Geschäftsmodells bis zur Investitionsreife
Transition Open: themenoffen
Transition Challenges: Förderung von Projektideen ausschließlich in den folgenden Themenfeldern:

  • Green digital devices for the future
  • process and system integration of clean energy technologies
  • RNA-based therapies and diagnostics for complex or rare genetic diseases

Wie wird gefördert?

Bis zu 2,5 Millionen Euro Zuschuss pro Projekt, 100% Erstattung der förderfähigen Kosten
Zusätzliche Zuschüsse von bis zu 50.000 Euro für Portfolio-Aktivitäten

Anträge (max. 25 Seiten) müssen bis zu 28. September 2022 eingereicht werden. Nach positiver Begutachtung des Antrags durch ein Expertengremium folgt als zweite Stufe ein Interview (ca. 13 Wochen nach der Einreichungsfrist).

Im Rahmen unserer Kooperation mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg bieten wir für KMU aus Baden-Württemberg eine kostenfreie Beratung und Unterstützung zur Antragstellung im EIC. Sprechen Sie uns an!

Name des Förderprogramms

Budget

100 Millionen Euro

Abgabe

28.09.2022

Kontaktieren Sie uns!

Alexandra Fezer
Dr. Katrin Hochberg
Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns!

Alexandra Fezer
Dr. Katrin Hochberg

Kundenreferenzen