EU-Projekt BRICKER

Sanierungsstrategien für die Senkung des Energieverbrauchs in öffentlichen Gebäuden

Das EU-Parlament hat im Jahr 2009 mit der „Energy Performance of Buildings Directive“ eine Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden verabschiedet. Diese leistet einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Energie- und Klimaschutzziele der EU. Ab 2019 sollen die Mitgliedstaaten sicherstellen, dass alle neuen Gebäude, die von öffentlichen Einrichtungen genutzt bzw. erworben werden, dem Standard von Niedrigstenergiehäusern entsprechen.

BRICKER verfolgt das Ziel, den Energieverbrauch von öffentlichen Gebäuden in Liège (Belgien), Cáceres (Spanien) und Aydin (Türkei) zu optimieren. Öffentliche Gebäude werden von einem breiten Publikum wahrgenommen; sie sollen als Pilotmaßnahmen weitere Sanierungen in Gang setzen und als Modell für andere Städte dienen. Die Projektpartner werden Trainings und Seminare für interessierte Zielgruppen durchführen.

In drei Demonstrationsgebäuden werden gezielt aktive und passive Technologien eingesetzt, z. B. erneuerbare Energiequellen und dezentrale Heizsysteme, Verbesserungen an der Gebäudefassade, den Fenstern und dem Dach sowie die Fassadenanalyse. Durch diese Maßnahmen soll der Energieverbrauch der Häuser um 50 % reduziert werden. Mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien werden begleitend Simulationen, Interaktionen und Controlling durchgeführt.

Dienstleistungen des SEZ im Projekt:

  • Entwicklung von Strategien zur  Verwertung und Replizierung
  • Workshops zu geistigem Eigentum, zu möglichen Nutzern, Zielgruppen und Märkten

Das Konsortium besteht aus folgenden 18 Partnern:
Acciona Infraestructuras S.A. (Spanien), Fundación CARTIF (Spanien), CEMOSA S.A. (Spanien), Gobierno de Extremadura (Spanien), Expander Tech S.L. (Spanien), Fundación Tecnalia (Spanien), EURAC (Italien), Fondazione Bruno Kessler (Italien), Laterizi Gambettola SRL (Italien), Purinova Sp.zo.o (Polen), Steinbeis-Europa-Zentrum der Steinbeis Innovation gGmbH (Deutschland), Greencom SCRL (Belgien), Province de Liège (Belgien), Université de Liège (Belgien), youris.com GEIE (Belgien), Onur Enerji (Türkei), Ozyegin University (Türkei), Adnan Menderes University (Türkei)

Projektlaufzeit: 10/2013 – 09/2017
Beteiligte Länder: Belgien, Deutschland, Italien, Polen, Spanien, Türkei

Portrait Meike Reimann
Dr. Meike Reimann
0721 93519 119