EU-Projekt BRICKER

Sanierungsstrategien für die Senkung des Energieverbrauchs in öffentlichen Gebäuden

Das EU Parlament hat eine Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (Energy Performance of Buildings Directive, EPBD) verabschiedet. Seit 2010 ist eine novellierte Richtlinie in Kraft, die einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Energie- und Klimaschutzziele der EU leisten soll. Ab 2019 sollen die Mitgliedsstaaten sicherstellen, dass alle neuen Gebäude, die von öffentlichen Einrichtungen genutzt, bzw. erworben werden, dem Standard Niedrigstenergiehäuser („nearly zero-energy building“) entsprechen.

BRICKER verfolgt das Ziel, den Energieverbrauch von Gebäuden zu optimieren. In drei Demonstrationsgebäuden in Belgien, Spanien und der Türkei werden gezielt passive und aktive Technologien eingesetzt. Zu den passiven Technologien zählen Optimierungen an der Gebäudefassade, den Fenstern, dem Dach und generell die Fassadenanalyse. Diese Maßnahmen führen zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs um 50%. Zusammen mit den aktiven Technologien, z.B. dem Einsatz erneuerbarer Energiequellen und dezentralen Heizsystemen wird der Ansatz sehr nachhaltig. Begleitet werden die Aktivitäten durch Informations- und Kommunikationstechnologien auf Gebäudeebene, beispielsweise durch Simulationen, Interaktionen und Controlling.

Aufbauend auf der von der S2i im Jahr 2016 durchgeführten Marktanalyse und den ersten Ergebnissen der Demonstratoren, startete im Jahr 2017 die letzte Projektphase mit der Erstellung von Geschäftsmodellen für die BRICKER-Lösungen. Die im Projekt erarbeiteten Lösungen lassen sich auf andere öffentliche Gebäude wie Krankenhäuser, Hochschulen und öffentliche Verwaltungsgebäude anwenden

Das Konsortium bestand aus folgenden 18 Partnern:
Acciona Infraestructuras S.A. (Spanien), Fundación CARTIF (Spanien), CEMOSA S.A. (Spanien), Gobierno de Extremadura (Spanien), Expander Tech S.L. (Spanien), Fundación Tecnalia (Spanien), EURAC (Italien), Fondazione Bruno Kessler (Italien), Laterizi Gambettola SRL (Italien), Purinova Sp.zo.o (Polen), Steinbeis-Europa-Zentrum der Steinbeis Innovation gGmbH (Deutschland), Greencom SCRL (Belgien), Province de Liège (Belgien), Université de Liège (Belgien), youris.com GEIE (Belgien), Onur Enerji (Türkei), Ozyegin University (Türkei), Adnan Menderes University (Türkei)

Projektlaufzeit: 10/2013 – 03/2018
Beteiligte Länder: Belgien, Deutschland, Italien, Polen, Spanien, Türkei
Projektwebsite: www.bricker-project.com

Portrait Franziska Bergmann
Franziska Bergmann
0721 93519 118