Öffentliche Debatte zu Ausgründungen durch Wissenschaftlerinnen aus Hochschulen

Projekt FemStart - Fostering the Public Debate on University Support of Female Scientists to Start a Business

Frauen machen rund 50 Prozent der Studierenden an Hochschulen aus, liegen aber in den Gründungsaktivitäten insbesondere bei Gründungen von Wissenschaftlerinnen hinter den männlichen Kollegen zurück. Warum gründen so wenige Wissenschaftlerinnen? Wie müssen Unterstützungsangebote von Gründungen aus Hochschulen aussehen um auch Wissenschaftlerinnen zu gewinnen?

Das Projekt FemStart stellte die Frage nach den Hintergründen und Ursachen für diese Situation und wollte die Curricula- und Förderstrukturen für Unternehmertum an den Hochschulen unter diesem Gender-Blickwinkel unter die Lupe nehmen. Zu diesem Zweck führten die europäischen Partner sechs öffentliche Diskussionsforen in Deutschland, Spanien, Polen, Lettland, Rumänien und den Niederlanden durch. Im Rahmen von FemStart organisierte das Steinbeis-Europa-Zentrum zusammen mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg - ifex und der Innovation und Bildung Hohenheim GmbH die erste und einzige Veranstaltung in Deutschland.

In den Veranstaltungen wurden auch die Ergebnisse des EU-Projekts „ProWomEn - Promotion of Women Entrepreneurship - Unterstützung von Existenzgründerinnen“ und weitere Maßnahmen aus Europa vorgestellt. Die Veranstaltungen richteten sich an regionale Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger, Vertreterinnen und Vertreter der öffentlichen Gründungsförderung an Hochschulen, Wissenschaftlerinnen und Multiplikatoren die mit der Beratung und Unterstützung von Existenzgründerinnen befasst sind.

FemStart wurde von der Europäischen Kommission gefördert. Koordiniert wurde das Projekt vom Steinbeis-Europa-Zentrum. Weitere Partner waren das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg - ifex, Polytechnical University Valencia (ES), Wroclaw University of Technology - Wroclaw Centre for Technology Transfer (PL), Banking Institution of Higher Education Riga (LV) und University of Agronomics and Veterinary Medicine Bucharest (RO) sowie Twente University (NL).

Die Veranstaltungen auf einen Blick:

Stuttgart, 14./15. Februar 2007
Valencia, ES - 26./27. April 2007
Breslau, PL - 17./18. Oktober 2007
Riga, LV - 17./18. Januar 2008
Bucharest, RO - Mai / Juni 2008
Twente, NL - Oktober 2008

Projektkoordinator: Steinbeis-Europa-Zentrum Dr. Petra Püchner / Tracey French

Portrait Tracey French
Tracey French
0711 123 4015