EU-Projekt USEandDIFFUSE

Förderung von Best Practices des Technologietransfers in Europa

Das Projekt USEandDIFFUSE verfolgte das Ziel, die Verbreitung und die Nutzung europäischer Forschungsergebnisse in den Schlüsselsektoren Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und Gesundheit zu verbessern und den Austausch erfolgreicher Praktiken zu fördern. Das Projekt berücksichtigte Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in diesen Sektoren im Rahmen europäischer Forschungsprojekte durchgeführt wurden.

Auf der Grundlage vorhandener Erfahrungen wurden Strategien zur besseren Verwertung entwickelt und umgesetzt. Außerdem wurden sektorenspezifische Projektergebnisse gebündelt, um sowohl den Informationsaustausch zu erhöhen als auch Synergien bezüglich der Ergebnisverbreitung und Anwendung zu schaffen.

Vorgehensweise:

Internationale Unternehmertreffen boten eine Plattform für den Austausch guter Praktiken und für die Erarbeitung gemeinsamer Strategien zur Verbreitung von Forschungsergebnissen. In Folge wurde ein kostenfrei erhältliches „Best Practice“-Handbuch erstellt, welches Einblicke in ausgewählte Beispiele, in Strategien und Lösungsansätze für eine effiziente Verbreitung und Verwertung von Projektergebnisse aufzeigt. Letzteres schließt Methoden zur Erfassung des einer Entwicklung zugrunde liegenden Marktpotenzials ein. Das Handbuch wird über Schlüsselakteure, wie die Europäischen Technologieplattformen, regionale Clusterinitiativen und KMU-Verbände, vertrieben und ist damit flächendeckend erhältlich.

Die Projektziele lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Identifizierung von Best Practices im Hinblick auf die Verbreitung und Verwertung von Forschungs- und Entwicklungs- (FuE) Ergebnissen
  • Erarbeitung einer effizienten Methode in Bezug auf die Verbreitung und Verwertung von FuE-Ergebnissen
  • Austausch von Best Practices
  • Organisation von Unternehmertreffen zum Zweck des Informationsaustauschs

Die Projektumsetzung beruhte auf dem Wissen und der Erfahrung qualifizierter Partnerorganisationen aus Polen, Großbritannien, Deutschland, Spanien, Tschechien und Zypern, die sich dem Ziel verpflichtet haben, die Verbindung zwischen Forschung und Industrie zu fördern. Das Projekt lief von Februar 2008 bis Juli 2010.
"Making European Research Work for Your Company: Guide to the Use and Dissemination of Research and Development Results"

USEandDIFFUSE hat 24 europäische Projekte als Best Practices für die Verbreitung und Verwertung von Forschungsergebnissen identifiziert. Auf dieser Grundlage wurde ein Handbuch erstellt, das diese bewährten Methoden hervorhebt. Das Ziel ist es, die KMU, die an einem europäischen F&E-Projekt teilnehmen oder teilnehmen werden, über die Verbreitung und Verwertung der Projektergebnisse zu informieren, damit sie diesen Prozess optimieren können.

 

Portrait Eduardo Herrmann
Eduardo Herrmann
0721 93519 113