EU-Projekt BW-KAM

Unterstützung baden-württembergischer KMU im Innovationsprozess

Gefördert von der Europäischen Kommission, GD Binnenmarkt, Industrie, Unternehmertum und KMU unterstützt das SEZ mit BW-KAM innovative KMU in Baden-Württemberg durch ein Innovationscoaching. Dabei werden externe und interne Faktoren des Innovationsmanagements bis hin zur Markteinführung von neuen Produkten und Dienstleistungen auf ihre Optimierungspotenziale analysiert.

Für erfolgreiche Antragsteller aus Baden-Württemberg im KMU-Instrument agiert das SEZ als Key Account Manager im Auftrag der EASME. Im Jahr 2015 hat das SEZ für neun KMU aus Baden-Württemberg, die erfolgreiche Anträge im Förderprogramm Horizont 2020 – KMU-Instrument bei der Europäischen Kommission gestellt haben, den Bedarf zum Thema Innovationsmanagement und Coaching identifiziert und entsprechende Coaches vermittelt.

Darüber hinaus bot das SEZ im Jahr 2015 für rund 40 KMU aus Baden-Württemberg den „Innovationsmanagement Service“ an. Dieser besteht aus einer moderierten umfassenden Analyse des Innovations- und Wettbewerbspotentials und einem anschließenden Aktionsplan zur Umsetzung von Empfehlungen für das KMU.

Projektlaufzeit: 01/2015 – 12/2016
Beteiligte Länder: Deutschland

Portrait Hartmut Welck
Hartmut Welck
0711 123 4031