Europäischer Tender „EU-Matchmaking-Missions zur Internationalisierung von KMU durch Cluster“

Förderung der internationalen Zusammenarbeit von Clustern

Cluster sind ein wichtiges Instrument, um Wirtschaftswachstum zu erleichtern, die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen und professionelles Networking anzuregen. Um die europäischen Cluster zu unterstützen hat die Europäische Kommission drei Partner, darunter das SEZ, beauftragt, Matchmaking Veranstaltungen durchzuführen. Diese boten europäischen Clusterorganisationen und deren KMU-Mitgliedern die Möglichkeit, internationale Partner kennenzulernen, sollten aber auch Cluster in Europa dazu zu ermutigen, konkret zusammenzuarbeiten, um gemeinsam die internationalen Märkte besser zu erreichen. Das SEZ begleitete alle Matchmaking Veranstaltungen und führte zwei federführend durch.

Im Jahr 2015 wirkte das SEZ federführend an zwei Veranstaltungen mit. Im Rahmen der Hannover Messe fand im April eine EU Cluster Matchmaking Veranstaltung statt, an der 19 Cluster aus acht Ländern teilnahmen und sich in bilateralen Treffen vernetzten. Im Rahmen einer „Mission for Growth“ der Europäischen Kommission zur Expo Milano 2015 fand im Juni der EU-CELAC Cluster Matchmaking Event statt. Ziel war es, die Zusammenarbeit zwischen Clustern aus Europa und der CELAC-Region (lateinamerikanische und karibische Staaten) im Bereich „Kreativität und Innovation in der Nahrungsmittelindustrie“ zu fördern. 42 Clustermanager aus 13 europäischen Ländern trafen sich mit Vertretern von 10 Clustern aus der CELAC-Region. Die Veranstaltungen fanden in Zusammenarbeit mit dem Enterprise Europe Network und der EU-LAC Foundation statt. Europäische Cluster konnten auch bei drei weiteren Veranstaltungen in Mailand internationale Kontakte knüpfen: mit Clustern aus den EUROMED-Ländern, der ASEAN-Region und den USA.

Dienstleistungen des SEZ im Projekt:

  • Mitgestaltung an zwei Cluster Matchmaking Veranstaltungen
  • Betreuung der europäischen Delegationen
  • Begleitung der Kooperationsgespräche für baden-württembergische Teilnehmer
  • Bewerbung dieser Veranstaltungen

Projektlaufzeit: 01/2014 – 12/2015
Beteiligte Länder: Deutschland, Frankreich, Portugal

Portrait Tracey French
Tracey French
0711 123 4015
Portrait Lena Ohlig
Lena Ohlig
0711 123 4033