EU-Projekt AlpClusters 2020

Industrielle Cluster-Netzwerke im Alpenraum: auf dem Weg zu Europa 2020

Die regionale Wirtschaft im Alpenraum besteht überwiegend aus herstellenden KMU. Um der Wirtschaftskrise zu begegnen, wurden Cluster als ein gutes Instrument erkannt, um die internationale Vernetzung und Offenheit für neue Märkte zu fördern.

Im Zentrum des Projekts stand die nachhaltige Vernetzung von innovativen Clustern im Alpenraum. Zusammen mit sieben Partnern aus sechs Regionen des Alpenraums analysierte das SEZ Maßnahmen früherer EU-Initiativen und erarbeitete im Austausch mit den regionalen Akteuren konkrete Politikempfehlungen. Ziel war es:

  • gemeinsame Politikansätze zu entwickeln und umzusetzen, um die transnationale Zusammenarbeit verbessern
  • regionale Cluster in ein makroregionales Netzwerk einzubinden
  • die effizienten Synergien innerhalb der Europa 2020-Förderprogramme und -Prioritäten und der damit verbundenen nationalen und regionalen Programme zu identifizieren.

AlpClusters 2020 wendete sich an drei Zielgruppen: die relevanten Akteure auf lokaler und überregionaler Ebene sowie die allgemeine Öffentlichkeit. Die unmittelbaren Nutznießer der Ergebnisse des Projekts sind die politischen Entscheidungsträger, als diejenigen, die Politiken umsetzen, und die lokalen Akteure (vor allem Cluster-Manager und regionale Wirtschaftsakteure).

Das SEZ war verantwortlich für die Durchführung der Aktivitäten in Baden-Württemberg, für die Analyse der Erfahrungen europäischer Initiativen und die Erarbeitung der Politikempfehlungen. Im Jahr 2014 organisierte das SEZ eine zweite AlpCafé-Runde, um die Maßnahmen und Methoden zur Clusterinternationalisierung vorzustellen und diese von regionalen Akteuren bewerten zu lassen. Darüber hinaus erarbeitete das SEZ eine Auswertung aller Empfehlungen und Ergebnisse sowie einen politischen Aktionsplan zur Umsetzung dieser Empfehlungen auf europäischer und regionaler Ebene.

Projektlaufzeit: 09/2013 - 11/2014
Beteiligte Länder: Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Schweiz

Portrait Hartmut Welck
Hartmut Welck
0711 123 4031