EU-Projekt BrainTwin

Aufbau eines Neurotechnologie-Forschungszentrums durch europäische Partnerschaft

Neuroengineering ist eine Disziplin mit hohem Zukunftspotenzial. Mit Hilfe von Ingenieurstechniken werden neuronale Systeme untersucht, wiederhergestellt, ersetzt oder verbessert. Die Zusammenarbeit von Forschungsabteilungen aus der Medizin mit dem Ingenieurwesen verspricht signifikante Fortschritte, z.B. für das Verständnis und die Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen sowie bei der Entwicklung von hirngebundenen Prothesen.

Die Projektpartner von BrainTwin wollen die Forschungszusammenarbeit im Bereich Neuroengineering zwischen führenden Forschungseinrichtungen in Rumänien, Deutschland und Spanien stärken. Unterstützend wirken Einrichtungen des Wissenstransfers aus Österreich und Deutschland mit.

Die Technische Universität Gheorghe Asachi in Iași in Nordostrumänien ist mit einem starken Fokus auf Ingenieurwissenschaften Teil des regionalen Innovationsclusters für strukturelle und molekulare Bildgebung im Nordosten (dem einzigen Cluster für medizinische Bildgebung in Rumänien). Aus diesem Grund möchte die Universität ein neues Zentrum für Forschung und Lehre im Bereich Neuroengineering aufbauen. Hierbei benötigt die Uni die Unterstützung international führender Kollegen aus Deutschland und Spanien. Das Projekt BrainTwin enthält daher ein Twinning-Programm, welches die wissenschaftlichen und technologischen Kapazitäten durch Wissensaustausch verbessern wird.

Zur Unterstützung der Antragstellung und des Projektmanagements/-verwaltung wird ein internationales Zentrum eingerichtet. Trainings und Sommerkurse, ein  Mitarbeiteraustausch und Experten-Twinning-Austausche ergänzen das Programm. Die Stärkung des Forschungsmanagements und die Sichtbarkeit der rumänischen Neuroengineering-Forschung, insbesondere bei Nachwuchsforschern werden die internationale Wettbewerbsfähigkeit erhöhen und die wissenschaftliche Exzellenz und Innovationsfähigkeit aller Partner erweitern.

Die Steinbeis 2i GmbH ist als Projektpartner verantwortlich für das Arbeitspaket „Stärkung der Fähigkeiten in Forschungsmanagement und -verwaltung zur Akquisition von international kompetitiven Forschungsgeldern“.

Die Projektpartner sind: Universitatea Tehnica Gheorghe Asachi din Iași – TUIASI, Rumänien, Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Deutschland, Steinbeis 2i GmbH, Deutschland, Universidad de Salamanca, Spanien, Zentrum für Soziale Innovation GmbH, Österreich

BrainTwin wird durch das Programm Horizont 2020 mit 900.000 Euro von der EU gefördert.

Projektlaufzeit: 09/2020 – 08/2023

Beteiligte Länder: Deutschland, Rumänien, Österreich, Spanien

Portrait Miljana Cosic
Miljana Cosic
0721 935191 38
Portrait Iuliana Nichersu
Dr. Iuliana Nichersu
0721-93519 0
Portrait Irina-Maria Coifescu
Irina-Maria Coifescu
0721 935191 46