EU-Projekt AGRIFORVALOR

Verwertung von Reststoffen und Nebenströmen aus der Land- und Forstwirtschaft

AGRIFORVALOR befasste sich mit der Verwertung von Reststoffen und Nebenströmen aus der land- und forstwirtschaftlichen Produktion in Form einer Kaskadennutzung. Neue Partnerschaften zwischen Forschung und Innovation wurden initiiert. In drei „Biomasse-Innovation Design Hubs“ in Andalusien (Spanien), Ungarn und Irland führten Hubmanager bedarfsorientierte Trainings zur Verwertung bestimmter Reststoffe und individuelle Mentorings und Coachings zur Umsetzung neuer Geschäftsmodelle durch. Regionale Netzwerkmanager standen den Praktikern zur Seite, um Möglichkeiten zur Verwertung aufzuzeigen und die Umsetzung neuer Ideen als innovative Geschäftsmodelle zu koordinieren und zu begleiten.

AGRIFORVALOR lieferte als Katalysator und Moderator neue kommerzielle Möglichkeiten für die Land- und Forstwirtschaft auf regionaler, nationaler sowie auf EU-Ebene.

Im Juni 2018 wurden drei Geschäftsmodelle auf der Abschlusskonferenz in Brüssel gekürt. Die Auswahl wurde mittels eines „Circular Business Models CANVAS“ getroffen. Hier wurden einerseits verschieden genutzte Ressourcen betrachtet, wie z. B. natürliche stoffliche  und energetische Ressourcen, andererseits berücksichtigte man die Nutzung des Produktes nach Lebensende (up-cycling). Das Projekt trägt zum Aufbau einer neuen Bioökonomie (Bioökonomie 2.0) bei, die nicht in Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion steht.

Dienstleistungen der Steinbeis 2i GmbH im Projekt:

  • Koordination, administratives Projekt- und Wissensmanagement
  • Kommunikation
  • Unterstützung rund um die geistigen Eigentumsrechte
  • Verbreitung und Verwertung der Projektergebnisse
  • Trainingskonzeption zu Verwertung von Projektergebnissen
  • Innovationsmanagement

Projektlaufzeit: 03/2016 – 08/2018
Beteiligte Länder: Belgien, Deutschland, Irland, Niederlande, Spanien, Ungarn

14. August 2018

Geschäftsmodelle zur Nutzung von landwirtschaftlichen und forstwirtschaftlichen Restströmen gekürt

Steinbeis 2i GmbH und Projektpartner präsentieren Ergebnisse des EU-Projekts AGRIFORVALOR auf der Abschlusskonferenz in Brüssel

Mehr erfahren


Portrait Hartmut Welck
Hartmut Welck
0711 123 4031